A A A

Freizeit & Reisen

Auch mit einer Lungenerkrankung müssen Sie nicht auf Urlaub verzichten.

Betroffene sollten aber einige Dinge beachten:

  • In den Bergen erschwert der geringe Luftdruck das Atmen. Verzichten Sie auf große Höhen.
  • Vermeiden Sie Metropolen mit extrem hoher Schadstoffbelastung. Nehmen Sie sicherheitshalber eine Atemschutzmaske überall hin mit.
  • Beim Fliegen sinkt der Luftdruck: Sprechen Sie deshalb unbedingt mit Ihrem Arzt ab, ob Sie derzeit fliegen können. Gegebenenfalls können die großen Fluggesellschaften Ihnen ein Sauerstoffgerät zur Verfügung stellen. Ihr eigenes Gerät dürfen Sie aus Sicherheitsgründen nicht mitnehmen.
  • Meiden Sie hohe Luftfeuchtigkeit und extreme Temperaturen – sie belasten Ihre Lunge und Ihr Herz.
  • Wo ist der nächste Arzt? Gibt es im Urlaubsort eine Apotheke? Wie weit ist das nächste Krankenhaus entfernt? Schauen Sie sich vor Reiseantritt Ihr Reiseziel genau an, damit Sie den Urlaub unbeschwert genießen können.
  • Denken Sie an Ihre Reiseapotheke, um für den Notfall gewappnet zu sein.

Besprechen Sie die geplante Urlaubsreise vorab in jedem Fall mit Ihrem Arzt.