A A A

Gesundheit & Ernährung

Eine gesunde Lebensweise kann dazu beitragen, dass Ihre Beschwerden sich nicht verschlimmern.

  • Nicht rauchen und Passivrauch vermeiden: Rauchen kann die Schädigung der Lunge bei Alpha-1 beschleunigen. Raucher sollten schnellstmöglich damit aufhören.
  • Schadstoffe in der Luft vermeiden: Sie belasten die Lunge und verschlechtern die Lungenfunktion.
  • Atemwegsinfekten vorbeugen: Die Impfung gegen Grippe und Pneumokokken (die häufigsten Erreger der Lungenentzündung) kann eine Schädigung der Lunge verhindern. Meiden Sie größere Menschenansammlungen zur Grippezeit.
  • Normalgewicht erreichen: Je geringer das Körpergewicht ist, desto leichter fällt die Zwerchfellatmung.

Eine ausgewogene Ernährung ist für das allgemeine Wohlbefinden und den Erhalt der Lungenfunktion wichtig.

  • Halten Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt, ob Sie einen erhöhten Bedarf an bestimmten Vitaminen haben und die Einnahme eines Multivitaminpräparats angebracht ist.
  • Mehrere kleine Mahlzeiten sind besser als drei große – sie belasten den Körper weniger und erhalten die Leistungsfähigkeit.
  • Gemüse ist insbesondere bei Übergewicht ein ideales und vielseitiges Lebensmittel.
  • Bei Mangelernährung und Untergewicht können Trinknahrungen hilfreich sein.
  • Achten Sie auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten.